• Eugen-Helmlé-Übersetzerpreis

    Am 09.09.19 wurde im Festsaal der Aula der mit 10.000 Euro dotierte Eugen-Helmlé-Übersetzerpreis an Sonja Finck verliehen.
    +Weiter lesen
  • Stadt bietet Haus zum Verkauf an

    Die Stadt Sulzbach/Saar bietet die Grubenstraße 6, ein zweigeschossiges Wohn- und Geschäftshaus im Stadtteil Altenwald zum Festpreis von 37.500 € zum Kauf an. Das Haus ist zweiseitig angebaut.
    +Weiter lesen
  • Veranstaltungen in der AULA

    Wir sind eine Stadt mit einer breit gefächerten Kultur-Szene. Alle Genres sind vertreten: Theater und Literatur, Musik oder bildende Kunst - das kulturelle Leben in unserer Stadt lässt kaum einen Wunsch offen. Veranstaltungen...
    +Weiter lesen
  • Veranstaltungen Historische Salzhäuser

    Salzherrenhaus und Salzbrunnenhaus - Beide Häuser sind hervorragende Standorte für Vorträge, Theater sowie Kultur- und Privatveranstaltungen. Bis zu 99 Personen...
    +Weiter lesen
  • Verkauf eines Jugendstilgebäude

    Das viergeschossige bis auf eine vermietete Wohnung leer stehende unterkellerte, denkmalgeschützte Wohn- u.Geschäftshaus wird zum Festpreis von 200.000 € (Schätzpreis laut Wertgutachten) angeboten...
    +Weiter lesen
  • Michael Adam bleibt Bürgermeister

    Am vergangenen Pfingstsonntag verfolgten zahlreiche Besucher live im Festsaal des Rathauses die Ergebnisse der Stichwahl um das Amt des Bürgermeisters...
    +Weiter lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Demnächst
  • AULA
  • Salzbrunnenensemble
  • VHS
  • Stadtbibliothek
  • Musikschule
 
  Semester-Eröffnung der VHS am 28.02.2020
 

VHS-Eröffnung  

mehr dazu

  
 Saarland picobello: Müllsammelaktion am 13./14. März 2020
 

Saarland picobello

mehr dazu

image Vor den Toren der Landeshauptstadt Saarbrücken gelegen bietet die AULA Sulzbach den passenden Rahmen für Ihre Veranstaltung. +
 

AULA
Sulzbach/Saar

mehr dazu

imageDie Galerie der AULA befindet sich im Erdgeschoss und bietet 200 Besuchern einen Sitzplatz. +
 

Galerie
in der AULA

mehr dazu

imageIm Festsaal bilden traditionsreiches und modernes Ambiente einen reizvollen Kontrast. +
 

Veranstaltungen
in der AULA

mehr dazu

 
image Das Salzherrenhaus beherbergt heute das Kulturamt sowie die VHS der Stadt Sulzbach. +
 

Salzherrenhaus
mehr dazu

imageDas Salzbrunnenhaus bietet mit eigener Bühnentechnik die Voraussetzung für Aufführungen, Kleinkunst, Ausstellungen aber auch für Vorträge und Tagungen. +
 

Salzbrunnenhaus
mehr dazu

imageDer Salzbrunnen in Sulzbach - Mit kostenlosen Führungen mit dem Salzknecht von April bis September +
 

Der Salzbrunnen
mehr dazu

image Die Volkshochschule Sulzbach/Saar ist eine staatlich anerkannte Einrichtung der allgemeinen Weiterbildung. +
 

Die Volkshochschule
mehr dazu

image Die Räumlichkeiten der VHS befinden sich im Kulturzentrum Alt-Sulzbach, Historische Salzhäuser, Auf der Schmelz. . +
 

VHS-Programm
zum Download

image Die VHS-Termin für den Monat Oktober 2018 +
 

VHS Aktuell
mehr dazu

 

 
image Die Stadtbibliothek Sulzbach präsentiert auf einer Fläche von etwa 360 m² werden rund 22.000 Medien. +
 

Stadtbibliothek

Über uns

imageUnser Angebot können Sie nun online ansehen und auch recherchieren. +
 

Katalog & Benutzerkonto

mehr dazu

imageDie onleiheSaar ist ein gemeinsames Angebot der Bibliothek Saarbrücken, St. Ingbert, St. Wendel und Sulzbach. Hier können Sie digitale Medien herunterladen und ausleihen. +
 

Onleihe

mehr dazu

 
Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal

Die Musikschule Sulzbach/Fischbachtal

ist eine kommunale, öffentliche und gemeinnützige Bildungseinrichtung der musikalischen Bildung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Musikschule Sulzbach/Fischbachtal Als Mitgliedsschule im Verband deutscher Musikschulen (VdM) orientiert sie sich in ihrem Unterricht an dessen Qualitätsstandards... mehr

 

Aktuell

 

 Kolumne Bürgermeister    Thema der Woche

image

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die wetterbedingten Stürme der letzten Wochen haben wir in unserer Region ohne größere Schäden überstanden.

Narren wollen an diesem Freitag die Aula stürmen

Für diesen Freitag ist jetzt ein neuer Sturm angekündigt. Die Sulzbacher Närrinnen und Narren setzen am Nachmittag zur Eroberung der Aula an. Ich will mit Unterstützung des Bundestagsageordneten Markus Uhl den Narren unter Führung des Ka-Ju-Ka- Dreigestirns aus Prinz, Bauer und Jungfrau, so lange wie möglich die Stirn bieten. Allerdings habe ich mich innerlich bereits auf den Sieg der Narren und meine Verhaftung vorbereitet. Ich freue mich auf das närrische Spektakel und die anschließende Feier im Festsaal der Aula. Ich lade Sie alle dazu herzlich ein. Treffpunkt zur musikalischen Einstimmung und zum „Eintrinken“  ist  um 16.30 Uhr vor der Aula. Um 17.11 Uhr beginnt dann der Sturm. Mehr lesen

 

Öffentliches Gelöbnis auf dem Salzbrunnengelände

Zahlreiche Familienangehörige sowie Vertreter aus Politik und Gesellschaft verfolgten am vergangenen Donnerstag (13. Februar) das öffentliche Gelöbnis von knapp 120 Rekrutinnen und Rekruten der Ausbildungsunterstützungskompanie des Fallschirmjägerregiments 26 aus Merzig. Die jungen Soldatinnen und Soldaten gelobten „der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit tapfer zu verteidigen“.  „Dieses öffentliche Gelöbnis ist ein deutliches Zeichen der Verbundenheit zu unserer Patenschaftskompanie“, betonte der Sulzbacher Bürgermeister Michael Adam in seiner Ansprache. Seit vielen Jahren pflegt Sulzbach eine Patenschaft mit dem Regiment in Merzig. Nach Angaben von Adam ist geplant, dass noch im ersten Halbjahr dieses Jahres der Sulzbacher Stadtrat den Standort besucht. Den Rekruten zollte der Bürgermeister größten Respekt und Anerkennung für ihre Entscheidung, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes zu verteidigen. Mehr lesen

Anregungs- und Ereignismanagement

Die Stadt Sulzbach/Saar setzt mit dem grafischen Anregungs- und Ereignismanagement (AEM) den Wunsch nach mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz schnell und einfach um. 

Mit dem AEM können Sie sich interaktiv an der Gestaltung und Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur beteiligen. Egal, ob eine Straßenlampe kaputt oder der Radweg unbefahrbar ist – mit wenigen Mausklicks können jederzeit Anregungen oder Verbesserungsvorschläge an die Stadtverwaltung gemeldet werden. Der Einstieg erfolgt über die Schaltfläche “Ereignis melden”. Dort öffnen Sie das Eingabeformular und wählen ganz ohne aufwendige Registrierung Ihr Anliegen aus einer vorgefertigten Liste aus und ergänzen es durch eine Ortseingabe. Nach dem Absenden erfolgt eine automatisierte Benachrichtigung per Email über den Eingang der Nachricht bei der Stadtverwaltung. Weiterhin erhalten Sie automatisch ein Feedback über den aktuellen Bearbeitungsstand. Wir würden uns freuen, wenn Sie von dieser Art der Kommunikation reichlich Gebrauch machen.

AEM App Nutzen Sie die AEM App als mobile Version auf Ihrem iPhone  oder für Android und Microsoft 

Stadtverwaltung

Öffnungszeiten des Bürgerbüros: 
Montag bis Mittwoch: 8:00 - 12:00 + 13.00 - 16.00 
Donnerstag: 8:00 bis 12:00 + 13.00 - 18.00
Freitag: 8:00 bis 12:00
 
Tel: 06897-508-0 mehr... 

VHS Sulzbach

Öffnungszeiten  der Geschäftsstelle:
Montag bis Freitag: 8.00 - 12.00 + 15.00 - 19.00 
Während der Schulferien gelten die Öffnungszeiten
des Rathauses!
 
Tel.-Nr.:06897/508-411 mehr:

KDI

Kommunale Dienstleistungsgesellschaft
Geschäftsführer: Karlheinz Christmann
Sulzbachtalstraße 20
66280 Sulzbach/Saar
Tel: 06897-575-511 mehr:

Vopeliusbad

Vopeliusbad im
Sportzentrum Mellin
Qierschieder Weg

mehr:

Familienservicebüro

Familienservicebüro
Zu den Themen: Tagesmutter, Kinderfrau, Babysitter, Leihgroßeltern, sowie
Informationen über Schulen, Kindergärten, Vereine und Spielkreise in Sulzbach beratet Sie unser Familienservicebüro gerne!

Stadtbibliothek

Öffnungszeiten der Stadtbibliothek: 
Montag, Mittwoch + Freitag: 10:00 -17:00 
Dienstag + Donnerstag: 10:00 - 18:00
Geschlossen
 
Tel: 06897-508 430 mehr...

Grüngutsammelstelle

Öffnungszeiten der Grüngutsammelstelle:
Mittwoch: 8.00 - 12.00 + 12.30 - 16.00
Freitag: 8.00 - 12.00 + 12.30 - 16.00
1. und 3. Samstag eines Monats: 8.00 - 15.00
Tel: 06897-841 575 mehr:

Stadtwerke

Faxnummer 0 68 97 / 5 75 - 134
Internet  http://www.stadtwerke-sulzbach.de
Öffnungszeiten Montag - Freitag
  08:00 Uhr - 12:00 Uhr  
  Montag - Donnerstag
  13:30 Uhr - 15:30 Uhr

Wertstoffzentrum

Öffnungszeiten des Wertstoffzentrums:
Montag bis Freitag: 8.00 - 11.45 + 12.30 - 15.45
Samstag: 8.00 - 14.45
Tel: 06897-841 575  mehr:

Gesundheits-/Sozialwegweiser

Stadt Sulzbach/Saar

für das Volksbegehren zur Wiedereinführung des neunjährigen Gymnasiums

Vom 05.09.2017

  1. Das Eintragungsberechtigtenverzeichnis für das Volksbegehren zur Wiedereinführung des neunjährigen Gymnasiumsder Stadt Sulzbach/Saar

       wird in der Frist vom Donnerstag, den 14. September 2017, bis Montag, den 18. September 2017,

       während der allgemeinen Öffnungszeiten

       Montag bis Freitag 08:00 Uhr – 12:00 Uhr

       Montag bis Mittwoch 13:00 Uhr – 16:00 Uhr

       Donnerstag 13:00 Uhr – 18:00 Uhr

im Rathaus der Stadt Sulzbach/Saar, Sulzbachtalstraße 81, Zimmer 116 und 118, 66280 Sulzbach/Saar, Tel: 06897/508-114 oder 116

für Eintragungsberechtigte zur Einsichtnahme bereit gehalten. Jeder Eintragungsberechtigte kann die Richtigkeit oder Vollständigkeit der zu seiner Person im Eintragungsberechtigtenverzeichnis aufgenommenen Daten überprüfen. Sofern Eintragungsberechtigte die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Daten von anderen im Eintragungsberechtigtenverzeichnis aufgenommenen Personen überprüfen wollen, haben sie Tatsachen glaubhaft zu machen, aus denen sich eine Unrichtigkeit oder Unvollständigkeit des Eintragungsberechtigten­ver­zeich­nis­ses ergeben kann. Das Recht auf Überprüfung besteht nicht hinsichtlich der Daten von Eintragungsberechtigten für die im Melderegister ein Sperrvermerk gemäß § 51 Absatz 1 des Bundes­meldegesetzes vorhanden ist

       Das Eintragungsberechtigtenverzeichnis wird im automatisierten Verfahren geführt. Die Einsichtnahme ist durch ein Datensichtgerät möglich.[1]


Zur Eintragung der Unterstützung des Volksbegehrens wird nur zugelassen, wer

a) in das Eintragungsberechtigtenverzeichnis seiner Gemeinde eingetragen ist oder

b) einen Eintragungsschein hat

und eintragungsberechtigt ist.

Eintragungsberechtigt ist, wer am Tag der Unterzeichnung des Unterstützungsblattes zum Landtag wahlberechtigt ist. Vor der Eintragung prüft die Gemeinde die Eintragungsberechtigung.

 

  1. Wer das Eintragungsberechtigtenverzeichnis für unrichtig oder unvollständig hält, kann in der Frist vom Donnerstag, den 14. September 2017, bis Montag, den 18. September 2017, beim Bürgermeister Einspruch einlegen. Der Einspruch kann schriftlich oder zur Niederschrift eingelegt werden.

 

  1. Die Eintragungsberechtigten erhalten keine individuelle Benachrichtigung über die Aufnahme in das Eintragungsberechtigtenverzeichnis und ihr Eintragungsrecht.

 

Wer bei der Einsicht feststellt, dass er nicht in das Eintragungsberechtigtenverzeichnis aufgenommen wurde, aber glaubt, eintragungsberechtigt zu sein, muss Einspruch gegen das Eintragungsberechtigtenverzeichnis einlegen, wenn er nicht Gefahr laufen will, dass er sein Eintragungsrecht nicht ausüben kann. 

  1. Wer einen Eintragungsschein hat, kann an dem Volksbegehren durch Eintragung in einem beliebigen Eintragungsraum im Saarland teilnehmen.

Briefliche Eintragung ist nicht möglich. Die Eintragung der Unterstützung des Volksbegehrens ist nur in den von den Gemeinden bestimmten Eintragungsräumen zulässig (Art. 99 Absatz 2 Satz 3 der Verfassung des Saarlandes, § 8 Absatz  2 Volksabstimmungsgesetz).

 

  1. Einen Eintragungsschein erhält auf Antrag, wer

       5.1  in das Eintragungsberechtigtenverzeichnis eingetragen und eintragungsberechtigt ist;

       5.2  nicht in das Eintragungsberechtigtenverzeichnis eingetragen, aber eintragungsberechtigt ist und

a) nachweist, dass er ohne eigenes Verschulden die Antragsfrist auf Aufnahme in das Eintragungsberechtigtenverzeichnis entsprechend § 12 Absatz 7 der Landeswahlordnung (bis zum 13.9.2017) oder die Einspruchsfrist gegen das Eintragungsberechtigtenverzeichnis entsprechend § 13 Absatz 1 des Landtagswahlgesetzes (bis zum 18.9.2017) versäumt hat,

b) dessen Eintragungsrecht erst nach Ablauf der Antragsfrist entsprechend § 12 Absatz 7 der Landeswahlordnung oder der Einspruchsfrist entsprechend § 13 Absatz 1 des Landtagswahlgesetzes entstanden ist,

c) dessen Eintragungsrecht im Einspruchsverfahren festgestellt worden und die Feststellung erst nach Abschluss des Eintragungsberechtigtenverzeichnis zur Kenntnis des Bürgermeisters gelangt ist.

6. Der Eintragungsschein kann bis zum Ablauf der Unterstützungsfrist im Rathaus, Wahlamt, Zimmer 116, Sulzbachtalstraße 81, 66280 Sulzbach/Saar schriftlich (auch per Telefax, E-Mail) oder mündlich (nicht aber telefonisch) beantragt werden.

Wer den Antrag für einen anderen stellt, muss durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachweisen, dass er dazu berechtigt ist. Behinderte Eintragungsberechtigte können sich bei der Antragstellung der Hilfe einer anderen Person bedienen.

7. Der Eintragungsschein wird übersandt oder amtlich überbracht. Versichert eine stimmberechtigte Person glaubhaft, dass ihr der beantragte Eintragungsschein nicht zugegangen ist, kann ihr bis zum Ablauf der Unterstützungsfrist ein neuer Eintragungsschein erteilt werden.

8. Der Eintragungsschein kann auch durch die eintragungsberechtigte Person persönlich abgeholt werden. An andere Personen kann der Eintragungsschein nur ausgehändigt werden, wenn die Berechtigung zur Empfangnahme durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachgewiesen wird und die bevollmächtigte Person nicht mehr als vier Eintragungsberechtigte vertritt; dies hat sie der Stadt vor dem Empfang der Unterlagen schriftlich zu versichern. Auf Verlangen hat sich die bevollmächtigte Person auszuweisen.

Sulzbach/Saar, den 05.09.2017

Stadt Sulzbach/Saar
Der Bürgermeister
Michael Adam