Blumenpyramiden auf dem Ravanusaplatz übergeben

Schon seit einigen Monaten stehen drei Blumenpyramiden auf dem Ravanusaplatz. Die Idee dazu hatte die Partei Die Linke. Auf ihren Vorschlag hin wurden die drei Pyramiden angeschafft und von den Gärtnern des Baubetriebshofes bepflanzt. Kürzlich kam der Sommerflor in die drei Gefäße. Jetzt hatte Die Linke zur offiziellen Übergabe eingeladen. Bürgermeister Michael Adam lobte die Idee, nannte sie ein weiteres Puzzleteil in den Bemühungen, die Stadt bunter zu machen. Adam erinnerte daran, dass man aus diesem Grund auch den Blumenpreis ins Leben gerufen habe.

Man habe hier eine Idee von Günter Meyer, dem Lebensgefährten der Sulzbacher Linke-Vorsitzenden Marlies Krämer weitergeführt, erläuterte Monique Broquard, Fraktionsvorsitzende der Linke im Stadtrat. Ihr Dank galt der Stadtverwaltung für die rasche Verwirklichung der Verschönerung und den Kolleginnen und Kollegen des Rates für ihre Zustimmung. Die Sulzbacher NodePirade umrahmten die Kleine Feier musikalisch.