Aktuelles | Öffnungszeiten | Kontakt

Herzlich Willkommen in der


Stadtbibliothek|Sulzbach!



 



Neu in unserem Zeitschriftenbestand:

Lies Sonah auf Readly – die ultimative Magazin-Flatrate. Tausende Magazine  in einer App.
Das Sonah Magazin : Das Saarland und die Region neu entdecken
Kultur, Natur und regionale Produkte aus Saar-Lor-Lux und Rheinland-Pfalz stehen im Mittelpunkt dieser saarländischen Zeitschrift, die bereits seit 2017 erscheint. Die Erscheinungsweise ist vierteljährlich.



Ausschreibung „Ludwig-Harig-Stipendium 2021“

Zur Erinnerung an einen großen Autor der deutschsprachigen Literatur und in Würdigung des Lebenswerks des saarländischen Schriftstellers Ludwig Harig lobt das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes das Ludwig-HarigStipendium als Reise- und Recherchestipendium für Nachwuchsautor*innen aus. Unter Nachwuchsautor*innen sind Autor*innen zu verstehen, die nicht mehr als drei eigenständige Veröffentlichungen vorweisen sollten.

Das Stipendium ist mit 10.000,00 Euro dotiert und auf zwei Jahre befristet. Ein Anteil in Höhe von 3.000,00 Euro ist als Publikationszuschuss zu betrachten, der es der Autorin/dem Autoren ermöglichen soll, ihre/seine Arbeitsergebnisse zu veröffentlichen. Mit Ablauf des Stipendiums ist ein Nachweis über die Arbeitsergebnisse vorzulegen. Diese sollen im Rahmen der Vergabe des Stipendiums der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Die Vergabe des Stipendiums erfolgt jeweils zum Todestag Ludwig Harigs am 5. Mai.

Um das Stipendium bewerben können sich Nachwuchsautorinnen und Nachwuchsautoren aus der Großregion Saar-Lor-Lux-Elsass-Wallonie-RheinlandPfalz oder Autorinnen und Autoren, die thematisch über das Saarland oder die Großregion arbeiten. Über die Vergabe entscheidet eine von der Ministerin für Bildung und Kultur des Saarlandes berufene Jury.

Die Jury tagt nichtöffentlich. Die Mitglieder der Jury sind zur Verschwiegenheit über den Verlauf der Beratungen verpflichtet. Die Auswahl der Stipendiatin/des Stipendiaten ist schriftlich zu begründen. Ein Rechtsanspruch auf das Stipendium besteht nicht. Ansprüche aus §§ 657-661 BGB sind nicht ableitbar.

Bewerbungen mit Kurzbiografie und entsprechender Beschreibung des literarischen Projekts sind bis zum 31. Januar 2021 zu richten an das Ministerium für Bildung und Kultur, Referat E6, Stichwort „Ludwig-HarigStipendium“, Trierer Str. 33, 66111 Saarbrücken oder elektronisch via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Anmeldung erforderlich: Tel. (06897) 508-430 oder 508-431

   Foto: Tom Gundelwein
Di., 27.10.2020 | 19.00 h | Lesung in der Bibliothek
Hans Gerhard
"Aber möglich, möglich muss es doch sein" : Kurzgeschichten



  Deutscher Buchpreis 2020 – Die Longlist als Podcast | detektor.fm – Das  Podcast-Radio
Foto: https://www.deutscher-buchpreis.de/downloads/2020/

Der Börsenverein hat die Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2020 bekanntgegeben. Alle Titel finden Sie im Bestand der Stadtbibliothek Sulzbach. Ihre Reservierungen nehmen wir gerne entgegen.

Das sind die sechs Finalisten:

Bjerg, Bov: Serpentinen : Roman. - Claassen, 2020. - 266 Seiten
ISBN 978-3-546-10003-8   fest geb. : EUR 22.00

Elmiger, Dorothee: Aus der Zuckerfabrik. - Carl Hanser, 2020. – 270 Seiten
ISBN 978-3-446-26750-3   fest geb. : EUR 23.00

Hettche, Thomas: Herzfaden : Roman der Augsburger Puppenkiste. - Kiepenheuer & Witsch,  2020. – 279 Seiten
ISBN 978-3-462-05256-5   fest geb. : EUR 24.00

Ohde, Deniz: Streulicht : Roman. - Suhrkamp, 2020. – 284 Seiten
ISBN 978-3-518-42963-1   fest geb. : EUR 22.00

Weber, Anne:  Annette, ein Heldinnenepos. - Matthes & Seitz Berlin, 2020. –
ISBN 978-3-95757-845-7   fest geb. : EUR 22.00

Wunnicke, Christine: Die Dame mit der bemalten Hand : Roman. - Berenberg, 2020. – 165 Seiten
ISBN 978-3-946334-76-7   fest geb. : EUR 22.00




Bund fördert Stadtbibliothek mit über 20.000 Euro

Mit dem Soforthilfeprogramm "Vor Ort für Alle" fördert der Deutsche Bibliotheksverband im Jahr 2020 bundesweit zeitgemäße Bibliothekskonzepte in Kommunen mit bis zu 20.000 Einwohnern. Primär geht es dabei u.a. um die Modernisierung der Bibliotheken.

Bereits zwei Tage nach dem Start des Förderprogramms wurde das vorhandene Fördervolumen durch die große Zahl von Anträgen um ein Vielfaches überzeichnet. Die Stadtbibliothek Sulzbach ist in der glücklichen Lage, als einzige Bibliothek im Saarland eine Förderung zu erhalten.

Die Zuwendungen werden für die technische Modernisierung zur Steigerung der Energieeffizienz verwendet. Damit kann die veraltete Innenbeleuchtung aus dem Jahr 1988 erneuert werden. Dank der Fördermittel erfolgt nun eine Umstellung auf eine energiesparende LED-Beleuchtung bis zum Ende des Jahres.


Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch und Freitag von 10 - 17 Uhr

Dienstag und Donnerstag von 10 - 18 Uhr



Kontakt

Stadtbibliothek|Sulzbach

Mühlenstraße 4-10
66280 Sulzbach/Saar



Ausleihe | Telefonische Fristverlängerungen
Telefon (06897) 508-430
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Onleihe | Fernleihe | Information
Telefon (06897) 508-431
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

So finden Sie uns