Inhalt

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Herbstferien sind vorüber und die Jahreszeit schlägt diese Woche nasskalte Töne an. Auch wenn sich das Wetter von seiner kälteren Seite zeigt, in Sulzbach machen zahlreiche Veranstaltungsangebote wieder gute Laune.

Gelungener Theaterabend

Am vergangenen Samstagabend war das kühle Herbstwetter genau der richtige Gegenpart zu dem gemütlichen Theaterabend im Salzbrunnenhaus. Die Theatergruppe Ü 50 hat ihr Publikum bestens unterhalten, was man an dem kräftigen Applaus der zahlreichen Gäste ablesen konnte. Ich danke der künstlerischen Leiterin Brigitte Thul für das Zusammenstellen des gelungenen Bühnenprogrammes. Die Mischung aus Musik, Theater und Sketchen mit einer Brise Lyrik war genau das richtige für ausgehungerte Kulturfans.

15. Auflage der Sulzbacher Glaskunsttage

Nachdem die Glaskunsttage im vergangenen Jahr aufgrund der steigenden Corona- Infektionszahlen abgesagt werden mussten, war es in diesem Jahr ein besonderes Erlebnis, Gast der 15. Auflage dieses hochkarätigen Kulturereignisses zu sein.

29 Künstlerinnen und Künstler waren dieses Jahr aus Deutschland, Frankreich, Rumänien und Tschechien nach Sulzbach gekommen, und verwandelten die Aula in einen filigranen Glaspalast. Mein besonderer Dank gilt den Verantwortlichen des Sulzbacher Kunstvereins mit der Vorsitzenden Dagmar Günther an der Spitze für die Durchführung und Organisation dieser Glaskunsttage. Mit ihrem großen Engagement haben sie unsere Stadt als attraktiven Ort für Kunstliebhaber überregional bekannt gemacht. Die Internationalen Sulzbacher Glaskunsttage wurden erstmals im Jahr 2006 in Erinnerung an die mehr als 140-jährige Geschichte der Glasindustrie an der Saar ins Leben gerufen. Damals fanden sie noch im alten Schlachthof statt. Später wechselte die Veranstaltung ins Salzbrunnenhaus und von dort ins Kulturzentrum "Aula". Jahr für Jahr folgen Glaskünstler aus ganz Europa der Einladung des Kunstvereins und der Stadt Sulzbach, um in und um das Kulturforum „AULA“ ihr Handwerk und ihre Kunst zu zeigen.

Martinsumzüge in der Stadt

In diesen Tagen finden in unserer Stadt auch wieder Martinsumzüge statt. Organisiert werden sie von den Kirchengemeinden, den Kindergärten und Fördervereinen.

Es ist schön, dass diese Tradition in Sulzbach so intensiv gepflegt wird. Denn die Themen Nächstenliebe, Respekt und Teilen sind heute aktueller denn je.  Ich danke allen, die diese Umzüge organisieren. Dank sage ich aber auch den Mitgliedern unserer Freiwilligen Feuerwehr, für ihre Unterstützung bei den Martinsumzügen.

Nacht der Engel

Am nächsten Freitag findet ab 16 Uhr rund um die historischen Salzhäuser die achte „Nacht der Engel“ statt. Im stimmungsvoll geschmückten Salzbrunnen-Ensemble präsentieren zahlreiche Aussteller einen Kunsthandwerkermarkt der besonderen Art. Das Angebot wird ergänzt durch zahlreiche kulinarische Leckereien und natürlich Live-Musik. Der vorweihnachtliche Markt mit seinen würzigen Gerüchen wie zum Beispiel Schokolade oder Nelken, den Windlichtern und Lichttürmen und den Produkten aus Naturmaterialien, wie Glas, Ton, Leder oder Holz bietet den richtigen Rahmen, sich auf die besinnliche Jahreszeit einzustimmen.

Ich wünsche Ihnen eine gute Woche und bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister
Michael Adam