Pressenews

Pressenews (2930)

 

Besinnliche und weihnachtliche Lieder und festlich gedeckte und geschmückte Tische erwarten die Besucher am Mittwoch, 11. Dezember in der AULA in Sulzbach. Der beliebte Weihnachtsbaum wird wieder seinen Zauber versprühen und Zimtduft wird in der Luft liegen, denn der Seniorinnen- und Seniorenbeirat sowie die Stadt werden wieder zum Adventskaffee einladen. Dieter Mantz, der Vorsitzende des Beirates, die Erste Beigeordnete Mary-Rose Bramer sowie und die Senioren- und Behinderten-Beauftragte der Stadt, Renate Schiel-Kallenbrunnen, haben dank vieler Helferinnen und Helfer alles bestens geplant und vorbereitet. Am Flügel erwartet die Gäste der Pianist Bernhard Wittmann. Beginn ist um 15 Uhr.

Donnerstag, 14 November 2019 12:55

Wirtschaftstreff im Salzbrunnenhaus

geschrieben von

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim diesjährigen Wirtschaftstreff der Stadt Sulzbach im Salzbrunnenhaus gab es wieder viele interessante Informationen. Gemeinsam mit Uwe Johmann, Vorstandsmitglied der Sparkasse Saarbrücken, und Jürgen Haas, Geschäftsführer der Stadtwerke Sulzbach, begrüßte der Sulzbacher Bürgermeister Michael Adam die Gäste. Adam zeigte sich sehr erfreut über die große Resonanz und wies darauf hin, dass es bei der Veranstaltung um einen Info-Austausch gehe und Unternehmen die Möglichkeit hätten, sich zu präsentieren. Besonderen Dank sagte Adam den beiden Mitveranstaltern, der Sparkasse Saarbrücken und den Stadtwerken Sulzbach, für die Finanzierung des Treffens.

In einem sehr informativen Vortrag beleuchtete Jörg Regitz, Marktbereichsleiter Unternehmenskunden der Sparkasse Saarbrücken, die Auswirkungen der EU-Gesetzgebung, speziell von Basel III und IV, für die Unternehmensfinanzierung. Sein Rat an die Firmenchefs: „Informieren sie ihre Hausbank regelmäßig, umfassend und offen.“ Auch unangenehme Entwicklungen sollten aktiv angesprochen werden.

„Unter 30 Prozent fangen wir gar nicht an.“ Mit diesem Spruch weckte Lutz Schmidt, Geschäftsführer der Firma Agilos GmbH mit Sitz in Altenwald, gleich das Interesse aller Anwesenden.  Mit Partnern hat die Firma nach Angaben von Schmidt ein Konzept entwickelt, um beim Energieverbrauch mindestens 30 Prozent einzusparen. Dabei geht es um die Verbrauchoptimierung bestehender aber auch neuer Wärmeerzeugungsanlagen durch IT-gestützte Prozessoptimierung in der Regelungs- und Steuerungstechnik.

Mit dem Fraunhofer Institut für Biomedizinische Technik (IBMT) hat ein Weltunternehmen seinen Hauptsitz in Neuweiler. Dr. Frank Obergrießer stellte das Institut und dessen Tätigkeitsschwerpunkte vor. Er hob hervor, dass das IBMT mit dem Team von Professor Dr. Peter Szurmann von der Augenklinik im Sulzbacher Krankenhaus eine Transplantationstechnik mittels Stammzelltherapie zur Heilung der altersbedingten Makula-Degeneration (AMD) entwickelt habe.

Schließlich machten Dirk Frank und Sebastian Ambos vom Verein „Wirtschaftsregion Saarbrücken“ in einem Kurzvortrag Werbung für eine Mitgliedschaft in dieser Gemeinschaft. „Mit dem Verein können wir die Kräfte aus Wirtschaft und öffentlicher Hand bündeln und somit Synergien schaffen, die unsere Region stark machen“, so Dirk Frank. Den anschließenden Umtrunk nutzten die Gäste zu einem zwanglosen Austausch mit den Referenten des Abends. Zudem wurden zahlreiche neue Kontakte geknüpft.