City-Wache: "Nur bei Grün" - Vorbild sein für Kinder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Aufforderung an zahlreichen Fußgängerampeln soll Passanten davon abhalten, den Überweg bei Rotlicht zu überqueren. Doch der Appell an die Vorbildfunktion der Erwachsenen fruchtet nicht immer: Zu viele haben nicht die Geduld, auf Grün zu warten.

Bei der in der Vergangenheit durchgeführten Verkehrsüberwachungsmassnahmen im Bereich der Sulzbacher Kindergärten und Schulen, wurde wiederholt festgestellt, dass die Nutzung der angelegten Fußgängerüberwege und ampelgeregelten Übergänge durch einzelne Schülerinnen und Schüler alleine, aber auch in Begleitung mit erwachsenen Personen oftmals nicht vorschriftsmäßig erfolgte. Dieses ordnungswidrige Verhalten wird von den Kindern als richtig erachtet und führt dazu, dass diese in Folge sich auch zukünftig so verhalten. Es ist unverantwortlich von Erwachsenen, dass sie dieses Verhalten gegenüber unseren schwächsten Verkehrsteilnehmern – unseren Kindern – als Beispiel vorleben. Auch andere Kinder, die ein solches Verhalten sehen, werden dies zukünftig vielleicht auch nachahmen und ebenfalls weitergeben. Hierzu einige weitere Ausführungen:

Wo darf ein Fußgänger die Straße überqueren?

  • Fußgänger müssen den vorrangigen Verkehr beachten und wenn möglich Fußgängerüberwege oder Ampeln
  • wenn es die Verkehrslage erfordert, muss die Straße an Kreuzungen oder Einmündungen überquert

 

Werden diese Vorgaben nicht eingehalten, muss auch ein Fußgänger mit Sanktionen rechnen.

Ordnungswidrig handelt in diesem Sinne: 

  • wer beim Über­que­ren der Fahr­bahn nicht den Verkehr beachtet
  • wer nicht auf kürzes­ten Weg oder an einer nicht da­für vor­gese­henen Stel­le die Fahrbahn überquert
  • wer als Fußgänger bei “Rot” über die Ampel geht
  • wer als Fußgänger bei “Rot” über die Ampel geht und einen Unfall verursacht

Wir appellieren an Sie:

Bitte beachten Sie bei der Fahrbahnüberquerung, besonders im Bereich von Kindergärten und  Schulen, die bestehenden Verkehrsvorschriften. Seien Sie Vorbild und verhalten Sie sich verkehrsgerecht!

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung: City Wache Sulzbach, Bahnhofstraße 21,  06897/ 508 222