Städtische Kita: Grenzüberschreitendes Engagement trotz Corona

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Städtische Kita berichtet: Wegen Corona haben sich die Kinder der französischen Projektgruppe in den letzten Wochen weniger getroffen als geplant. Dennoch haben Sie viel Spaß gehabt in der Entdeckung des Nachbarlandes Frankreich. Mit Anna (aus Deutschland) und Pierre (aus Frankreich), den Handpuppen, haben sie französische Lieder gesungen, zusammen gebastelt und viel über Frankreich gelernt. Am beeindruckensten war die Brieffreundschaft mit den Schülern der « Ecole maternelle de Rémelfing ».

Mit Spannung wurden stets auf beiden Seiten die Briefe erwartet. Über die Fotos der Kinder mit Namen haben sie sich kennengelernt. Die Kita- Kinder freuten sich sehr über die französische CD, die in der französischen Schule eigens für sie aufgenommen wurde. Die Kinder finden in den Mappen schöne Erinnerungen an die gemeinsame Zeit. Darauf können sie stolz sein.