Stadtwerke öffnen am Montag wieder den Kundenservice

 

Mit telefonischer Terminvereinbarung und unter weiteren Corona beding­ten Einschränkungen ist ab 22. Juni wieder ein persönliches Gespräch möglich.

Um die Versorgung mit Energie und Wasser auch während der Pandemie zu gewährleisten, war der persönliche Kontakt zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kundenservices vorübergehend eingestellt worden. Der Service blieb aber immer noch telefonisch erreichbar. Die aktuelle Corona-Entwicklung erlaubt es, dass die Mitarbeiter des Kunden­services auch wieder persönlich für ihre Kunden zur Verfügung stehen.

Wie man es inzwischen schon von Arztpraxen kennt, sind dabei Ver­hal­tens­­­regeln einzuhalten, die sowohl die Kunden als auch die Mitarbeiter der Werke vor einer möglichen Ansteckung schützen:

  1. Für einen Besuch beim Kundenberater ist eine vorherige telefonische Termin­vereinbarung verpflichtend.
  2. Die Stadtwerke dürfen nur Personen betreten, die nicht erkrankt sind.
  3. Mundschutz muss während des gesamten Aufenthalts getragen werden.
  4. Beim Betreten müssen die Hände am Spender desinfiziert werden.
  5. Alle Besucher müssen sich bei der Information anmelden.
  6. Zu Mitarbeitern und anderen Besuchern ist ein Abstand von mindestens 1,5 Metern einzuhalten.

 

Die Erfahrungen der letzten Wochen haben gezeigt, dass bereits viele Kun­den­­wünsche auch telefonisch erfüllt werden können. Auch deshalb ist es wichtig, zuerst zu telefonieren. Dennoch gibt es Dinge, die sich nur in einem per­sönlichen Gespräch klären lassen. Es ist dann ein großer Vorteil, wenn der Servicemitarbeiter für den  Kunden so nah ist wie der Hausarzt.

Wer einen persönlichen Termin beim Kundenservice der Sulzbacher Stadtwerke vereinbaren möchte, kann sich wenden an:

Frau Bless                    Telefon            06897 575-146

Herrn Förderer Telefon 06897 575-145

 

Die Stadtwerke danken Ihren Kunden für ihr besonnenes Verhalten und das gezeigte Verständnis für die Corona-Maßnahmen.