Neue Korridor-Ausstellung ab 16. Januar im Rathaus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Andreas Cremer: „Farbe und Formen“/Fotografie

Donnerstag, 16. Januar um 16 Uhr:  Flur 1. OG des Rathauses, Sulzbachtalstraße 81

Den Auftakt des Korridor-Ausstellungs-Formates macht im neuen Jahr der Fotograf Andreas Cremer. Er fotografiert seit 40 Jahren. Sein erstes Foto entstand 1966 mit einer Spiegelreflexkamera. Seither erarbeitete sich der Oberarzt im Ruhestand entlang der Entwicklung der Digitalmoderne im Bereich der Fotografie eine große Bandbreite an technischen und ästhetischen Kompetenzen. Mit dem Fahrrad unterwegs, ist er gezielt auf der Suche nach Situationen und Stimmungen in Form von Architekturen oder Landschaften. Auch Stillleben, auf Table-Tops in seinem Fotostudio arrangiert, geben Impulse und Motive. In seiner Korridorausstellung zeigt Andreas Cremer Detailfotografie mit gewollt abstrakter Komponente, so dass die fotografischen Motive wie biomorphe Formen daherkommen. So erfüllt der Fotograf mit der Motivwahl ein Grundbedürfnis nach dem Gefühl physikalischen Gleichgewichtes in den Dingen.