Neuer Vorstand bei der Tafel Sulzbach-/Fischbachtal

„Mittags sind wir immer leer gefegt“

Ohne 1. Vorsitzenden geht die Tafel Sulzbach-/Fischbachtal in ihr zweites Geschäftsjahr. Bei der 1. Mitgliederversammlung trat die Gründungsvorsitzende Rita Lampel-Kirchner nicht mehr an. Die bei der Stadt beschäftigte Archivarin wird den neuen Vorstand aber weiterhin als Beisitzerin unterstützen. Zum 2. Vorsitzenden wurde der evangelische Pfarrer Uli Hammer gewählt. Damit ist er gemeinsam mit Organisationsleiterin Marliese für den Betrieb der Tafel Sulzbach-/Fischbachtal verantwortlich. Der Verein zählt derzeit 36 Mitglieder und versorgt aus Sulzbach jeden Dienstag über 240 Bedarfsgemeinschaften der Region mit frischen und dauerhaften Lebensmitteln.

Lampel-Kirchner war neben ihrer Berufstätigkeit sehr stark mit den Gründungsformalitäten des am 11. Januar 2018 von acht engagierten Bürgern zur Übernahme des bereits zur Versorgung bedürftiger Bürger von der Stadt gegründeten Ess-Ecks beschäftigt. Zur Entlastung wünschte sie sich einen neuen, aktiven Mitstreiter, der sich jedoch unter den Berufstätigen und in anderen Vereinen bereits engagierten Mitgliedern nicht fand.Hammer, der sich bislang der Kassenverwaltung widmete, wird jetzt unterstützt von Wolfgang Willems als Kassenwart und Alexander Szliska als Schriftführer, der sich über das Internet auch der weiteren Mitglieder-Gewinnung widmen will. In ihrem Arbeitsbericht machte Marliese Stay deutlich, dass „die Ware nitt rinngefloh kummt: Man muss sich kümmern“. Für die geringfügig beim Verein beschäftigte Rentnerin bedeutet das, gemeinsam mit ihrem Team von neun ehrenamtlichen Mitarbeitern, die Waren abzuholen und zur Verteilung vor- und aufzubereiten.

Drei Lidl-Märkte, Rewe, Netto, Aldi und Schröder sind unter anderen die Lieferanten der Lebensmittel, die im Gebäude des früheren Ess-Ecks zur Verteilung kommen. Dazu gehört auch so genannte „Paletten-Ware“, die ob ihrer Menge gemeinsam mit anderen Tafel-Organisationen zu erhalten ist. Zwei Euro sind in Sulzbach der Preis für vier Artikel, wobei derzeit mehr verteilt werden kann. Marliese Stay wies zur Mitgliederversammlung im evangelischen Gemeindehaus in Sulzbach darauf hin, dass Tafel-Arbeit mehr sei als nur am Dienstag die Lebensmittel zu verteilen.

Als Beisitzer wollen Marliese und Bernhard Knoch, Rita Lampel-Kirchner und Monique Broquard den 2. Vorsitzenden Uli Hammer bei seiner Arbeit für die Tafel Sulzbach-/Fischbachtal unterstützen. Thorsten Huwald, evangelischer Pfarrer aus Friedrichsthal, hat sich bereit erklärt, als weiterer Beisitzer Erfahrungen sammeln zu wollen, um zur nächsten Mitgliederversammlung als 1. Vorsitzender zu kandidieren.