Kegelabteilung der Eintracht Altenwald sucht Verstärkung  

Bei der Kegelabteilung SKC Sulzbach- Altenwald bei der Eintracht Altenwald steht das Gemeinschaftserlebnis im Vordergrund.

Das Hobby Kegeln macht den Mitgliedern große Freude. Die Kegler sind ein moderner Club, der demokratisch und transparent geführt wird. Hier hat jedes Mitglied ein Mitspracherecht und wird auch gehört.

Kegeln ist Volkssport für Jung und Alt, für Männer und Frauen, den jeder bis ins hohe Alter betreiben kann.

Kegeln ist aber auch ein Ausdauersport. Bei einem Wettkampf machen die Sportkeglerinnen und –kegler  jeweils 120 Würfe. Die Spannung bei den Wettkämpfen sorgt für ein gutes Herz-Kreislauf-Training. Viele Punktspiele werden erst mit den letzten Würfen entschieden.

Beim Kegeln wird nicht nur der Körper trainiert. Wenn die Keglerinnen und Kegler 120 Mal Anlauf nehmen, kommt auch der Geist nicht zu kurz. Etwa 40 Minuten ist „volle Konzentration gefordert“. 

„Spiel fällt aus!“ – dieses Schild kennen Sportkegler nicht. Sportkegeln geht immer: bei Außentemperaturen von minus 20 bis plus 40 Grad.

Immer besser werden – wer will das nicht?

Konstant gute Ergebnisse sind eben nur möglich, wenn man sich schnell auf die unterschiedlichen Bahnverhältnisse einstellen und dem richtigen Wurf mit der erforderlichen Präzision wiederholen kann.

Die Kegler der Eintracht Altenwald laden alle Interessierten zu einem kostenlosen Probetraining ein. Dabei stehen die Mitglieder gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Training ist jeden Mittwoch, ab 16 Uhr auf der Anlage im Clubheim der Eintracht, auf der Sportanlage Ludwigshöhe.

Interessenten können sich auch telefonisch bei folgenden Ansprechpartnern melden:

Rainer Licht, 1. Vorsitzender, Telefon (06896) 2753,   Rainer Hock, 1. Sportwart, (06897) 2474 oder Horst Steffen, Geschäftsführer (06897) 843975.