Kolumne Bürgermeister vom 04.05.2018

Bürgermeister Adam

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 1. Mai herrschte in der Schlucht am Karl-May-Weg gegenüber dem Forsthaus Neuweiler reges Treiben.

Die erste Waldwerkstatt lockte zahlreiche Kinder und Eltern an. Viele originelle Angebote rund um das Thema Natur galt es zu entdecken. Im Mittelpunkt des erlebnispädagogischen Konzeptes stand die Idee, den Kindern spielerisch die Natur näher zu bringen. Am Ende des Tages kann ich sagen: Dieses Konzept ist aufgegangen.

Waldwerkstatt feierte gelungene Premiere
Ein Blick in die strahlenden Gesichter der Mädchen und Buben zeigte das deutlich. Alle machten sich mit großer Begeisterung auf die abenteuerliche Reise zu den verschiedenen Stationen. 

Aber auch viele Kommentare von Eltern machten deutlich, dass das Konzept hinter der Waldwerkstatt sehr gut angekommen ist. Stellvertretend für die vielen positiven Rückmeldungen will ich einen Familienvater an dieser Stelle zitieren. Er mailte uns: „Vielen Dank für die Ausrichtung der über die Maßen gelungenen Waldwerkstatt am 1. Mai.

In meinen Augen das beste und auch pädagogisch wertvollste Fest, welches ich mit meiner Familie in den letzten Jahren besuchen durfte.“

Vielen Dank für dieses tolle Lob.

Dieses gebe ich gerne weiter an alle, die diese beeindruckende Premiere auf die Beine gestellt haben und das mit Wald- und Erlebnispädagogen erstellte Konzept verwirklicht haben. Danke sage ich allen, die im Vorfeld und am Veranstaltungstag mitgewirkt und sich mit Rat und Tat eingebracht haben. Mein Dank geht natürlich auch an alle Kinder und Eltern sowie alle Besucherinnen und Besucher. Alle gemeinsam haben sie dafür gesorgt, dass die Premiere unserer Waldwerkstatt zu einem so großen Erfolg wurde. Nochmals vielen Dank an alle.

Und ich darf Ihnen allen sagen: Im nächsten Jahr gibt es eine weitere Auflage der Waldwerkstatt.

Tag des Baumes
Am letzten Sonntag haben wir gemeinsam mit dem Regionalverband Saarbrücken sowie den beiden Obst- und Gartenbauvereinen Neuweiler und Hühnerfeld/Brefeld den „Tag des Baumes“ gefeiert. Baum des Jahres 2018 ist die Esskastanie. Eine solche haben wir in der neuen kleinen Grünanlage am Quierschieder Weg, zwischen dem Möbelhaus Berg und der Unterführung,  gepflanzt. In den vergangenen Wochen  hatten die Mitarbeiter des Baubetriebshofes die Anlage mit Rasen, Sträuchern und einem Beet aus Basaltsteinen neu gestaltet.

Die neue Grünfläche ist zu einem wahren Blickfang geworden.

Im Juni wird dort noch eine Sitzbank aufgestellt. Dankenswerterweise haben die Stadtwerke Sulzbach die Bank gestiftet.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Anlage sauber bleibt.  

Ich wünsche Ihnen schöne Woche.

Ihr Bürgermeister
Michael Adam  

Sulzbach, den 04.05.2018

Kolumne Bürgermeister vom 27.04.2018

Bürgermeister Adam

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ein wunderschönes Wochenende liegt hinter uns.

In Altenwald freuten sich Förderverein und Waldschule über die wärmenden Sonnenstrahlen. Die Terminierung des Frühlingsfestes an der Grundschule war den Verantwortlichen bestens gelungen. 

Gelungenes Frühlingsfest an der Waldschule
Das erstmalig veranstaltete Fest wurde   ein voller Erfolg. An allen Ständen herrschte reger Betrieb. Bei strahlendem Sonnenschein waren die schattigen  Plätze besonders beliebt. Ein buntes Rahmenprogramm  bot jede Menge Abwechslung. Die Kinder zeigten ein tolles Musical. Altenwalder Vereine machten mit, Feuerwehr und DLRG präsentierten sich. Es gab zahlreiche Bastelmöglichkeiten und Mitmachangebote. Der Förderverein hatte mit Unterstützung von Eltern und der Schulleitung alles bestens organisiert. Es war ein klasse Fest.

Buntes Frühjahrskonzert
Ein volles Haus gab es am Sonntag beim Frühjahrskonzert der Sängervereinigung Eintracht Neuweiler. Der gemischte Chor unter der Leitung von Natalya Chepelyuk präsentierte den Gästen einen Strauß bunter Frühlingsmelodien unter dem Motto „Nun will der Lenz uns grüßen“. Mit eingebunden in das Konzert war auch der Mandolinen- und Gitarrenverein Quierschied unter der Leitung von Erika Morschett.

Es war ein wunderbares Konzert, genau passend zum Einzug des Frühlings. Glückwunsch sage ich der Sängervereinigung Eintracht Neuweiler zum 140. Geburtstag und dem gemischten Chor zum fünfjährigen Bestehen. Der Chor ist eine stimmungsvolle Bereicherung des kulturellen Lebens in unserer Stadt.

Tag des Baumes
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Baubetriebshofes haben in den vergangenen Tagen die Grünfläche zwischen dem Möbelhaus Berg und der Unterführung gestaltet. Sie haben neuen Rasen dort eingesät und mit Basalsteinen ein Beet angelegt, Blumen und verschiedene Sträucher gepflanzt.

An diesem Sonntag, 29. April, um 11 Uhr, feiern wir in dieser kleinen Fläche den Tag des Baumes. Wir pflanzen dort eine Esskastanie und weihen dann offiziell die neue grüne Oase ein.

Im Namen der Stadt Sulzbach, des Regionalverbandes Saarbrücken sowie der beiden Obst- und Gartenbauvereine Neuweiler und Hühnerfeld-Brefeld lade ich sie zu der Baumpflanzung recht herzlich ein.

Waldwerkstatt für Kinder am 1. Mai
Zum Start in den Wonnemonat Mai laden der Zweckverband Brennender Berg und die Stadt Sulzbach zur Waldwerkstatt für Kinder und Eltern ein.

Die Schlucht in der Nähe des Waldparkplatzes gegenüber dem Forsthaus Neuweiler bietet die ideale Kulisse für aufregende Abenteuer. Los geht es um 10 Uhr.

Ich freue mich, Sie gemeinsam mit Julius Brenner, dem „Erfinder“ des witzigen Maskottchens der Waldwerkstatt, begrüßen zu dürfen.

Ich wünsche ihnen allen einen schönen Mai.

Ihr Bürgermeister
Michael Adam  

Sulzbach, den 27.04.2018

Kolumne Bürgermeister vom 20.04.2018

Bürgermeister Adam

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Frühling ist endlich angekommen in unserer Region. Die wärmenden Sonnenstrahlen locken die Menschen nach draußen. Sie wollen sich bewegen und etwas erleben. Da kommt das Frühlingsfest der Waldschule in Altenwald zur rechten Zeit.

Waldschule lädt ein zum Frühlingsfest
Es findet an diesem Samstag von 12 bis 16.30 Uhr auf dem Schulgelände statt. Ein buntes und abwechslungsreiches Programm mit einer Musical-Vorführung, einem Flohmarkt, tollen Bastelangeboten, lustigen Spielen und weiteren Angeboten von Vereinen erwartet die Gäste. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Organisiert wird das Spektakel vom sehr aktiven Förderverein der Schule.

Sängervereinigung Eintracht Neuweiler begrüßt den Frühling musikalisch
Ein besonderes Konzert gibt es an diesem Sonntag um 17 Uhr im Freizeitheim in Neuweiler. Die Sängervereinigung „Eintracht“ 1878 Neuweiler will mit Unterstützung des Mandolinen- und Gitarrenvereins Quierschied mit einem Frühjahrskonzert die neue Jahreszeit musikalisch begrüßen. 2018 wird die Gemeinschaft 140 Jahre alt, gleichzeitig feiert der gemischte Chor sein fünfjähriges Bestehen. Herzlichen Glückwunsch!

Grillsaison beginnt
Viele haben bereits vergangenes Wochenende die neue Grillsaison eröffnet. Auch an diesem Wochenende werden sich sicherlich in einigen Gärten die Schwenker drehen. Die Meteorologen sagen Sonne satt und Temperaturen über 20 Grad voraus. Ideale Bedingungen zum Grillen. Auf die hofft auch die Dorfinteressengemeinschaft Altenwald für den nächsten Samstag. Dann lädt die rührige Gemeinschaft zum Start der Grillsaison zu einer Schlager-Pop-Party beim Stadtteilzentrum in der Grubenstraße ein. Übrigens: Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung wurde bei den Wahlen Dieter Mantz als Vorsitzender bestätigt. Zur Wiederwahl gratuliere ich herzlich.  

Nur noch wenige Tage und der Monat April ist Geschichte.

Zum Start in den Wonnemonat Mai lädt die Stadt alle Kinder und Eltern zur Eröffnung der Waldwerkstatt ein.

Waldwerkstatt für Kinder am 1. Mai
Die Schlucht in der Nähe des Waldparkplatzes gegenüber dem Forsthaus Neuweiler verwandelt sich am Dienstag, 1. Mai, in einen großen Abenteuerplatz. Ein attraktives Programm, zusammengestellt von Wald- und Erlebnispädagogen, wartet auf die Mädchen und Buben. Los geht es um 10 Uhr.

Neugestaltung der Flächen hinter dem Rathaus und der Rathausschule beginnt
Am kommenden Montag beginnt die Umgestaltung der Flächen hinter dem Rathaus und dem Berufsbildungszentrum. In drei Abschnitten entstehen hier mehr als 80 Parkplätze.
Im ersten Abschnitt wird der Parkplatz im  Bereich der ehemaligen Turnhalle hergerichtet.
Weiter geht es dann mit der Gestaltung der Fläche hinter der ehemaligen Rathausschule.
Zuletzt wird schließlich der rückwärtige Bereich des Rathauses umgestaltet. Voraussichtlich bis Ende des Jahres soll alles fertig sein.
Diese Maßnahme ist ein weiterer Baustein zur Revitalisierung des innerstädtischen Raumes und der Sulzbachtalstraße.

Ich wünsche Ihnen ein sonniges Wochenende

Ihr Bürgermeister
Michael Adam  

Sulzbach, den 20.04.2018

Kolumne Erste Beigeordnete vom 06.04.2018

Erste Beigeordnete Mary Rose Bramer

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,  

am Ostersamstag hatte das Aktionsbündnis „Unsere Kinder“ zum Ostereiersuchen in den Salinenpark eingeladen. Das Wetter zeigte sich am Nachmittag von seiner besten Seite. Das freute vor allem die mehr als 100 Mädchen und Jungs, die zu der lustigen Suche gekommen waren.

Reges Treiben beim Ostereiersuchen im Salinenpark
Die Mitglieder des Aktionsbündnisses hatten alles bestens vorbereitetet und so wurde das Ganze zu einem großen Spaß für alle. Es war mal wieder eine gelungene Aktion.

Auch die anderen Vereine, die an den Ostertagen zum Ostereiersuchen eingeladen hatten, freuten sich über regen Zuspruch. 

Weißer Sonntag
Am Sonntag nach Ostern gehen Kinder im Grundschulalter zur Ersten Heiligen Kommunion, sie empfangen das Abendmahl.
An diesem Sonntag sind die Kinder aus Sulzbach und Neuweiler an der Reihe.
Sie feiern in der katholischen Kirche St. Allerheiligen in Sulzbach.

Am kommenden Sonntag gehen dann die Kinder aus Altenwald und Hühnerfeld in der katholischen Kirche St. Marien in Hühnerfeld erstmals zum Tisch des Herrn. Beide Festgottesdienste beginnen jeweils um 10 Uhr.

Ich hoffe, dass an den beiden Sonntagen die Sonne die Kinder auf deren Weg begleitet.
Allen Mädchen und Buben wünsche ich viel Spaß beim Feiern und natürlich viele schöne Geschenke.

Mein Dank gilt allen Menschen, die die Kinder bei den Vorbereitungen auf diesen Tag begleitet haben. 


Arbeiten hinter dem Rathaus beginnen  im April
Am 23. April beginnen die Arbeiten zur  Neugestaltung der Flächen hinter dem Rathaus und der Rathausschule.
Sie sind eingeteilt in drei Bauabschnitte. Voraussichtlich Ende Oktober soll alles fertig sein.

Mit dem Abriss der ehemaligen Turnhalle und des alten Feuerwehrgerätehauses im Herbst 2016 hatte die Stadt den Weg frei gemacht für diese Neugestaltung.

Im Zuge der Arbeiten werden hinter dem Rathaus und der Schule zahlreiche neue Parkplätze geschaffen. Der ganze Raum hinter den beiden Gebäuden wird erheblich aufgewertet. 

Diese Maßnahme ist ein weiterer Baustein der städtischen Planung rund um Rathaus und Schule zur Revitalisierung des innerstädtischen Raumes und der Sulzbachtalstraße. Dazu gehört auch der Abriss der beiden Flachbauten Sulzbachtalstraße 64 und  66. An deren Stelle wird ein Zugang zum Salzbrunnenensemble geschaffen.

Zeit der Vertretung endet
Mit den Osterferien geht auch die Zeit meiner Vertretung des Bürgermeisters  zu Ende. Es waren wieder spannende und interessante Tage. Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung danke ich für ihre Unterstützung. 

Ich wünsche Ihnen allen eine gute Zeit.

Ihre Erste Beigeordnete

Mary-Rose Bramer

Unterkategorien