Kolumne Bürgermeister vom 24.11.2017

Bürgermeister Adam

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am Sonntag war Volkstrauertag.  Mit einer würdigen Gedenkfeier in der Aula und einer anschließenden Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem Schnappacher Friedhof haben wir in aller Stille der Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft sowie Terror gedacht.  Es war schön, dass auch in diesem Jahr wieder Jugendliche vom Theodor-Heuss-Gymnasium daran beteiligt waren.  Brunhilde Müller, die Kreisvorsitzende  des Sozialverbandes VdK, betonte in ihrer Ansprache: „Wir müssen für ein friedliches Zusammenleben kämpfen  und das Andenken der Opfer der Kriege in Ehren halten und ihrer gedenken.“  Dem kann ich nur zustimmen.  Allen Mitwirkenden der Gedenkfeier gilt mein besonderer Dank.

"Nacht der Engel"  - traf wieder auf großen Anklang
Auch die fünfte Auflage der Nacht der Engel war wieder ein schöner Erfolg. Der kunsthandwerkliche Markt erwies sich erneut als Besuchermagnet. Das Wetter zeigte sich von seiner guten Seite.  Die zahlreichen Gäste freuten sich über das attraktive Angebot an Kunsthandwerk, lauschten der stimmungsvollen Musik  und genossen die zahlreichen kulinarischen Leckereien.

Narren haben Session eröffnet
Am vergangenen Freitag sind die Neuweiler Narren mal wieder mit viel guter Laune in die neue närrische Session gestartet. Stolz präsentierten die Pänz ihren neuen Sessionsorden und ehrten langjährige Mitglieder. Zudem ernannten sie einen neuen Ehrensenator und einen neuen  Ehrenpanz.  In der kommenden Kampagne gehen die „Pänz auf Zeitreise“.  Da bleibt mir nur noch zu sagen:  Viel Spaß bei den Sitzungen.

Attraktiver Hobby-Markt im Martin-Lutherhaus
Der Hobby-Markt am vergangenen Wochenende, veranstaltet vom Arbeitskreis Hühnerfelder Kinder, bot wenige Tage vor Weihnachten eine bunte Vielfalt von Geschenkideen, wie Schmuck,  Leder- und Holzwaren, Bilder und vielem mehr.  Das neue Organisationsteam leistete prima Arbeit. Und mit einem Erlös von mehr als 1200 Euro, der wie immer der Elterninitiative krebskranker Kinder zu Gute kommt, war die Veranstaltung auch überaus erfolgreich.

Adventszeit steht vor der Tür
Mit dem Advent kommt auch die Zeit der Weihnachts-, Nikolaus- und Adventsmärkte. In unserer Stadt finden am nächsten Wochenende die ersten Weihnachtsmärkte statt.  Am Samstag, 2. Dezember, gibt es eine Premiere. Auf dem Fritz-Zolnhofer-Platz findet der 1.  Schnappacher Weihnachtsmarkt statt. Los geht es um 14 Uhr. Neben dem SV Schnappach und dem Dart-Club machen viele Privatpersonen bei dem Budenzauber mit. Ich finde diese Initiative ganz hervorragend und wünsche der Premiere viel Erfolg und jede Menge Besucherinnen und Besucher.

Am Sonntag, 3. Dezember, steht dann der Hühnerfelder Weihnachtsmarkt  im Terminkalender. Das bunte Treiben, organisiert von Hühnerfelder Vereinen, Verbänden und Gruppen, findet von 14 bis 20 Uhr auf dem Karl-Holzer-Platz statt.  

Ich wünsche Ihnen allen ein erholsames Wochenende und eine gute Woche.

Ihr Bürgermeister
Michael Adam

Sulzbach, den 24.11.2017

Kolumne Bürgermeister vom 17.11.2017

Bürgermeister Adam

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Bauarbeiten vor dem Rathaus und dem Berufsbildungszentrum gehen diese Woche zu Ende. In den vergangenen Tagen haben die Männer vom Bau richtig Gas gegeben. Ende nächster Woche kann dann endlich  auch die Einbahnregelung in der Sulzbachtalstraße aufgehoben werden.

Die  Stadtwerke haben das Verlegen der Leitungen im Kreuzungsbereich Sulzbachtalstraße und dem Schnappacher Weg extra vorgezogen und werden im Zuge dieser Arbeiten die Teile des Gehweges gleich mitsanieren.  

Bundesverdienstkreuz für Brunhilde Müller
Diese Woche wurde Brunhilde Müller im Rahmen einer würdigen Feierstunde im Sitzungssaal unseres Rathauses von Sozialministerin Monika Bachmann mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. 

Das Engagement der ehemaligen Landtagsabgeordneten, Stadträtin und Beigeordneten ging weit über die Politik hinaus. So war sie auch im Sozialverband VdK, als ehrenamtliche Richterin, in der Elternvertretung und der evangelischen Kirchengemeinde aktiv. Ihr Engagement hat sie stets mit viel Herzblut ausgeübt. Brunhilde Müller hat diese Auszeichnung wahrlich verdien 

Großzügige Spenden für unser Ess-Eck
Diese Woche war Sozialministerin Monika Bachmann auch zu Besuch in unserem Eck-Eck.  Mit dabei waren je ein Vertreter der Saarländischen Wochenblatt Verlagsgesellschaft und der Globus Handelshof GmbH. Die Herrschaften hatten Spenden wie frische Clementinen, Päckchen mit Weihnachtsgebäck, Schokoladentaler und auch Fleischwaren dabei.  Im Rahmen der Spendenaktion „Wir spenden für die Tafeln im Saarland“ des Sozialministeriums  und der Wochenblatt-Verlagsgesellschaft wurde unsere Einrichtung erstmals bedacht.  Das ist eine tolle Aktion.

In unserem Ess-Eck, das im  Januar 2018 ein Jahr besteht, sind mittlerweile 400 Bedürftige gemeldet. Zu der wöchentlichen Essensausgabe kommen immer etwa 80 Menschen.

Allen Firmen, Unternehmen und Privatpersonen, die bisher Geld oder Lebensmittel gespendet haben,  möchte ich an dieser Stelle, auch im Namen des Teams,  ganz herzlich für ihre Unterstützung danken.

Marliese Stay, die das Projekt betreut, freut sich über weitere Spenden.     

Narren eröffnen die Session 
An diesem Freitag starten die Neuweiler Narren in die neue närrische Session. Im Rahmen eines kurzweiligen Programms im Freizeitheim präsentieren die Pänz ihren neuen Sessionsorden und ehren langjährige und verdiente Mitglieder sowie Gönner. Ich wünsche alle Narren in der Stadt eine unterhaltsame Session.  

Feierstunde am Volkstrauertag
An diesem Sonntag ist Volkstrauertag.  Mit einer würdigen Gedenkfeier in der Aula und einer anschließenden Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem Schnappacher Friedhof wollen wir in aller Stille der Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft sowie Terror gedenken.  

Ich freue mich besonders, dass auch in diesem Jahr wieder viele junge Menschen bereit sind, diese Feierstunde mitzugestalten. 

Allen Mitwirkenden der Gedenkfeier gilt schon jetzt mein besonderer Dank.

Ich wünsche Ihnen allen ein erholsames Wochenende und eine gute Woche.

Ihr Bürgermeister
Michael Adam

Sulzbach, den 17.11.2017

Kolumne Bürgermeister vom 10.11.2017

Bürgermeister Adam

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

auch in diesem Jahr kamen wieder mehr als 2000 Besucherinnen und Besucher zu den Sulzbacher Glaskunsttagen. Sie machten die 11. Auflage dieses besonderen Events zu einem großartigen Erfolg. Von allen Seiten gab es viel Lob für dieses tolle Ereignis.

12. Glaskunsttage waren ein großer Erfolg
Künstlerinnen und Künstler aus ganz Europa  verwandelten unsere Aula in einen filigranen Glaspalast. Sie spannten mit ihren Objekten einen Bogen zwischen Vergangenheit und Gegenwart.

Auf der einen Seite wurden traditionelle Herstellungsmethoden gezeigt. Auf der anderen Seite zogen experimentelle Glasobjekte die staunenden Blicke der Besucher auf sich. 

Mein besonderer Dank gilt den Verantwortlichen des Sulzbacher Kunstvereins für die Durchführung und Organisation dieser Glaskunsttage. Sie strahlen weit über die Grenzen unserer Stadt und des Saarlandes hinaus.

Nacht der Engel
An diesem  Freitag findet ab 16 Uhr rund um die historischen Salzhäuser die vierte Nacht der Engel statt. Mehr als 30 Aussteller präsentieren im stimmungsvoll dekorierten Innenhof der historischen Salzhäuser, im Salzbrunnenhaus, im Erdgeschoss des Kulturamtes und in der Bibliothek einen Kunsthandwerkermarkt der besonderen Art. Dieses Angebot wird ergänzt durch zahlreiche kulinarische Leckereien. Die Räume im Innern und eine großzügige Überdachung im Außenbereich bieten auch bei ungemütlichem Wetter einen angenehmen Aufenthalt.

Ich wünsche Ihnen eine gute Woche.

 

Ihr Bürgermeister
Michael Adam

Sulzbach, den 10.11.2017

Kolumne Bürgermeister vom 03.11.2017

Bürgermeister Adam

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

der große Zuspruch zum

2. Wirtschaftstreff der Stadt hat gezeigt, dass Bedarf für eine derartige Veranstaltung besteht.

 

Interessante Gespräche und reger Informationsaustausch

 

Knapp 100 Vertreter aus den Reihen der Sulzbacher Wirtschaft und der Gewerbetreibenden waren ins Salzbrunnenhaus gekommen. Nach einigen Vorträgen entwickelten sich in lockerer Atmosphäre und bei kühlen Getränken und kulinarischen Leckereien viele Diskussionen und ein reger Gedankenaustausch. Mein Dank gilt den beiden Mitveranstaltern, dem FinanzCenter Sulzbach/Friedrichsthal der Sparkasse Saarbrücken und den Stadtwerken Sulzbach, sowie dem Team um VHS-Leiterin Heike Kneller-Luck für die Vorbereitung und Organisation dieses Treffs.    

 

Volles Haus beim Mundartabend

 

Der Mundartabend am  vergangenen Samstag im Salzbrunnenhaus hielt, was Organisatorin Brigitte Thul, die Bezirksvorsitzende Süd des Verbandes Saarländischer Amateurtheater, versprochen hatte. Die Gäste im rappelvollen Haus erlebten ein witziges,  spritziges und sehr kurzweiliges Programm mit Theater, Sketchen,  Gedichten und Gesang, alles in Mundart. 

Es zeigte sich deutlich, dass Mundart absolut „in“ ist. Sie ist ein Teil von uns. Sie ist ein wichtiges Stück Identität.

 12. Sulzbacher Glaskunsttage beginnen an diesem Freitag

Von diesem Freitag bis Sonntag steht unsere Veranstaltungsstätte Aula ganz im Zeichen der Glaskunst. Bereits zum zwölften Mal folgen Künstler aus ganz Europa der Einladung des Kunstvereins und der Stadt Sulzbach, um in unserem schönen Kulturforum ihr Handwerk und ihre Kunst zu präsentieren.

Die Zahl der Besucherinnen und Besucher ist stetig gestiegen. Die Gäste aus nah und fern dürfen sich auch in diesem Jahr wieder auf international bekannte Größen der Glaskunstszene und deren Werke freuen. 

Es gibt sicherlich für die Liebhaber dieser Kunst-Art Vieles zu entdecken.

Die 12. Sulzbacher Glaskunsttage vermitteln einen umfangreichen und hoch interessanten Einblick in die vielen Facetten im Umgang mit dem so zerbrechlichen Werkstoff.

Zudem gewährt die Ausstellung einen Blick in die mehr als 140-jährige Geschichte der saarländischen  Glasindustrie, die auch viele Jahrzehnte das Leben in unserer Stadt und der gesamten Region prägte.

Die Sulzbacher Glaskunsttage haben sich zu einer hochkarätigen Veranstaltung entwickelt, die eine Strahlkraft weit über unsere Stadt und unser Land hinaus hat.

Die Schirmherrschaft über die 12. Sulzbacher Glaskunsttage hat die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer übernommen.

Die Glaskunsttage öffnen an diesem Freitag um 17 Uhr ihre Pforten. Die offizielle Eröffnung mit zahlreichen Ehrengästen ist um 19 Uhr.  

 

 

Ich wünsche Ihnen allen eine schöne Woche.   

Ihr Bürgermeister
Michael Adam

Sulzbach, den 03.11.2017

Unterkategorien