Kolumne Bürgermeister vom 15.12.2017

Bürgermeister Adam

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit einigen Tagen ist das denkmalgeschützte, ehemalige Schwesternwohnheim in der Lazarettstraße im Eigentum der Stadt. Leider ist aus diesem einst so besonderen Haus in den letzten Jahren ein Schandfleck geworden. Doch jetzt wollen wir diesen beseitigen. Schließlich steht das Gebäude an exponierter Stelle an der Kreuzung zur Bahnhofstraße.

Neue Nutzung für das ehemalige Schwesternwohnheim
Wir wollen hier ein ‚Haus der Generationen‘ einrichten mit dem Jugendzentrum sowie Platz für unseren

Senioreninnen- und Seniorenbeirat und eventuell das Projekt „Familie gibt Aufwind“ oder den Verein „Die kleinen Tiger“.
Um das zu finanzieren, sollen die zugesagten Fördermittel in Höhe von rund einer Million Euro für das Jugendstilhaus 116-118 in der Sulzbachtalstraße in das neue Projekt umgeleitet werden. Weil es sich hierbei um eine dauerhafte öffentliche Nutzung handelt, ist auch die Städtebauabteilung im Innenministerium, damit einverstanden.

Leider hat sich trotz intensiver Bemühungen seitens der Stadt kein Investor für das städtische Haus in der Sulzbachtalstraße gefunden. Allerdings hätten die Fördermittel bis Ende 2018 verbaut werden müssen, ansonsten wären sie verfallen.

Ich bin überzeugt, dass aus dem ehemaligen Schwesternwohnheim ein Aushängeschild für die Stadt werden kann, ähnlich wie die Mitte der 1980er Jahre sanierten Salzhäuser.

Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt in Neuweiler
Trocken-kaltes Winterwetter lockte die Besucher zum Weihnachtsmarkt auf den  Sternplatz in Neuweiler. Hier boten Vereine, Verbände und Organisationen  den Menschen ein paar besinnliche Stunden. Viel zu tun hatte der Nikolaus. Er  wurde umringt von Kindern, die sich sehr über die kleinen Leckereien freuten, die der Mann mit dem weißen Rauschebart verteilte.

Mein Dank gilt allen fleißigen Akteuren, die vor und hinter den Ständen für eine schöne vorweihnachtliche Atmosphäre sorgten und allen, die beim Rahmenprogramm mitwirkten.

Sulzbacher Weihnachtsmarkt an diesem Samstag
Der letzte Weihnachtsmarkt in unserer Stadt ist an diesem Samstag in Sulzbach. Im Innenhof der Historischen Salzhäuer sorgen beim „Sternenzauber“ 20 weihnachtlich geschmückte Stände für eine besondere Atmosphäre.  Der weihnachtliche „Sternenzauber“ beginnt um 15 Uhr und bietet seinen Besuchern zahlreiche Leckereien, Gebasteltes und Dekoratives. Im Salzbrunnenhaus gibt es ein musikalisches Unterhaltungsprogramm. Natürlich besucht auch der Nikolaus den Markt und beschenkt die Kinder.  Ein Höhepunkt wird sicherlich die farbenprächtige Lasershow, die ab 19 Uhr das gesamte Ensemble in ein stimmungsvolles Licht taucht.

Ich wünsche Ihnen allen einen besinnlichen dritten Advent und eine gute vorweihnachtliche Woche.

Ihr Bürgermeister
Michael Adam

Sulzbach, den 15.12.2017