Station 23

 Über 100 Prozesse

Die „Old-Shatterhand-Legende“ („Ich bin Old Shatterhand, ich bin Kara Ben Nemsi, ich habe alles selbst erlebt!“), der falsche Doktortitel, der Bruch der Anonymität bei den Kolportageromanen und damit einhergehende Urheberrechts-und Honorarprobleme sowie seine Ehescheidung führten ab 1899 zu etlichen Verhandlungen vor Gericht. 
Der ärgste Feind Karl Mays war der Journalist Rudolf Lebius: Da der zu Wohlstand gekommene Schriftsteller den dubiosen Zeitungsmann nicht mit finanziellen Mitteln unterstützte, brachte dieser ab 1904 eine Prozesslawine gegen Karl May ins Rollen, wie es eine solche bis dato noch nicht gegeben hatte: Falsche, zutiefst verleumderische Behauptungen führten zur Veröffentlichung von Karl Mays Vorstrafen – das Ansehen des Schriftstellers war zerstört.

Karl May ging am Ende zwar als Sieger aus allen Prozessen hervor, doch seine Gesundheit war ruiniert. Er sollte sich nie mehr von diesen Anfeindungen erholen.