Kolumne Bürgermeister vom 19.10.2015

Bürgermeister Adam

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Oktobertage am vergangenen Wochenende verwöhnten uns mit goldener Herbstsonne. Das war die richtige Kulisse für den gelungenen Herbstmarkt in Altenwald.

Schöne Tradition: Herbstmarkt in Altenwald
Zum zwölften Male organisierte die DIG bei bestem Herbstwetter das farbenfrohe Fest. Das Engagement der Akteure stellt einen Mehrwert für unsere Stadt dar. Denn Tradition bedeutet nicht nur das Feiern an sich, im Sinne der Erntedank-Tradition, sondern auch ein Stück weit Kulturarbeit.  Denn die Dorfgeschichte wird durch diese Tradition auch in Form des gelungenen neuen Dorfkalenders lebendig gehalten. Mein Dank gilt allen Akteurinnen und Akteuren des gelungenen Altenwalder Herbstmarktes.

Jobcenter und Arbeitsagentur eingeweiht
Am vergangenen Freitag wurde nach 13 Monaten Bauzeit das neue Jobcenter und die Arbeitsagentur eingeweiht. Auch das Jugendamt des Regionalverbandes wird dort einziehen. Ein weiterer Vorteil ist die Einrichtung eines Sozialraumbüros, das in enger Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk steht.

Somit werden künftig mehrere Einrichtungen in einem Gebäude sein. Das ist eine Besonderheit, die sonst saarlandweit in ähnlicher Weise nur noch in Saarbrücken und Neunkirchen anzutreffen ist.
Der Bau des neuen Hauses ist für unsere Stadt eine Leitinvestition. Das Gebäude stellt eine städtebauliche Aufwertung des gesamten Bereiches dar. Ich hoffe, dass der Neubau weitere private Folgeinvestitionen nach sich zieht.

Ehrengräber auf dem Altenwalter Friedhof gereinigt
Die Gräber der in den beiden Weltkriegen gefallenen Soldaten auf dem Altenwalter Friedhof werden regelmäßig von den städtischen Mitarbeitern gepflegt. Für die stillere Jahreszeit wurde darauf in den letzten Tagen besonderes Augenmerk gelegt.

Unter der Lenkung von Stephan Gorges, Leiter der Friedhofsabteilung, laufen derzeit weitergehende Verbesserungsarbeiten auf dem Friedhof. Auf einer Länge von 110 Metern wurde der Hauptweg

vom oberen Eingang am Ehrenfriedhof vorbei komplett ausgebaggert, die Kanalisation neu hergestellt und bis Ende des Monats wird dort der Weg mit Verbundsteinen ausgebaut sein. Dank der großzügigen Unterstützung der Firma Willi und Marco Meiser konnte auch der obere Parkplatz vor dem Friedhofseingang ausgebaggert, vergrößert und mit Schotter angelegt werden.

Lesung Harald Ecker
Am vergangenen Dienstag hat Harald Ecker erstmals eines seiner Werke im Salzbrunnenhaus als Autor vorgestellt. Es hat mich sehr gefreut, dass Harald Ecker bereits bei seinem Vortrag vor einigen Wochen  als Kulinarischer Fachautor zum Thema Weine und Verköstigung großen Zuspruch geerntet hat. Es war mir eine Ehre, ihn somit einmal als Weinkenner und ein andermal als Romanautor im Salzbrunnenhaus zu Gast gehabt zu haben.

Ich wünsche Ihnen allen schöne Herbstferien!

Ihr Bürgermeister Michael Adam
19.10.2015